Tagesgeldkonten-Vergleich

Das Angebot an Tagesgeldkonten ist heute unvergleichlich groß. Eigentlich jede Bank führt heute ein Tagesgeldkonto im Portfolio, da sich das Tagesgeldkonto für den Verbraucher als flexibles und leistungsstarkes Angebot empfiehlt. Viele Anleger entscheiden sich heute vorrangig aufgrund der hohen Zinsen für das Tagesgeldkonto.

Wichtige Kriterien für einen Tagesgeldkonto Vergleich

Beim Vergleich von Tagesgeldkonten sollte man unterschiedliche Kriterien beachten. Für die meisten Menschen stellen die Zinsen wohl das wichtigste Kriterium da. Die Zinskonditionen können von Bank zu Bank unterschiedlich sein. Die Zinsen beim Tagesgeldkonto sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Ein wichtiger Faktor ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Senkt die Europäische Zentralbank den Leitzins, dann sind die Banken eher bereit einen hohen Tagesgeldzins anzubieten. Erhöht die EZB hingegen den Leitzins, sinken die Zinsen bei vielen Anbietern. Selbstverständlich nimmt auch der Wettbewerb Einfluss auf das Zinsniveau. Da im Bereich der Tagesgeldkonten ein großer Wettbewerb besteht, versuchen sich die Banken mit hohen Zinskonditionen von den restlichen Anbietern zu differenzieren. Neben dem Zins spielt aber auch die Verzinsung eine nicht weniger bedeutsame Rolle. Die Verzinsung des Guthabens erfolgt oftmals einmal im Jahr. Die jährliche Verzinsung ist mit der 1/4-jährlichen Verzinsung am häufigsten gegeben. Von wenigen Anbietern wird aber auch eine monatliche Verzinsung angeboten.

Je kürzer die Verzinsungsabstände beim Tagesgeldkonto sind, desto größer ist der Zinseszinseffekt. Die Einlagensicherung ist beim Tagesgeldkonto immer gegeben. Die gesetzliche Einlagensicherung sieht eine Einlagensicherung von 100.000 Euro vor. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung ist oftmals auch eine private Einlagensicherung von der Bank gegeben. Beim Tagesgeldkonto Vergleich ist schließlich auch auf die Prämien zu achten. Viele Anbieter bieten heute eine Prämie beim Vertragsabschluss an. Jedoch sind hier genau die Bedingungen zu beachten, an die die Prämie geknüpft ist.

Tagesgeldkonto Vergleich mit einem Tagesgeldrechner

Für den Vergleich von mehreren Angeboten empfiehlt sich vor allem der Tagesgeldrechner. Der Tagesgeldrechner bietet dem Verbraucher die Möglichkeit, einen Vergleich mit beliebigen Angaben durchzuführen. Dadurch das eine beliebige Anlagesumme berücksichtigt werden kann, wird der Vergleich besonders genau und zutreffend. Die Nutzung von einem Tagesgeldrechner ist besonders dann wichtig, wenn man größere Anlagensummen platzieren möchte, da die meisten Tagesgeldbanken ihre Zinsen bei größeren Einlagen staffeln. Der Vergleich von Tagesgeldkonten bietet sich auch nach dem Vertragsabschluss an, da in der Regel keine Vertragsbindung besteht.