Tagesgeld: Zinsen vergleichen!

Heute bieten viele Banken ein Tagesgeldkonto an. Dies ist auf die allgemeine Nachfrageentwicklung zurückzuführen. Immer mehr Menschen wünschen eine flexible Geldanlage, die über die gesamte Laufzeit verfügbar ist. Des Weiteren bietet das Tagesgeldkonto aber auch attraktive Zinsen.

Tagesgeld Zinsen

Die Tagesgeld-Zinsen sind heute fast mit den Zinsen beim Festgeldkonto vergleichbar. Die Zinsen beim Tagesgeldkonto sind flexibel und können sich demnach verändern. Die Zinsen können während der gesamten Laufzeit sinken oder aber auch steigen. Diverse Banken bieten jedoch eine Zinsgarantie. Die Zinsgarantie sorgt dafür, dass ein bestimmter Zinssatz über einen bestimmten Zeitraum gezahlt wird. Wird eine Zinsgarantie von einem Anbieter ausgesprochen, dann können sich die Zinsen nur zugunsten des Verbrauchers ändern, ein Fallen der Zinsen ist hingegen nicht möglich. Neben attraktiven Tagesgeld Zinsen sollte man als Verbraucher jedoch noch weitere Konditionen beachten und sich nicht ausschließlich auf die Zinsen fokussieren. Auch die Verzinsung sollte beim Vergleich von mehreren Anbietern berücksichtigt werden. Die Verzinsung ist ebenfalls wichtig, da sie die zeitlichen Abstände bestimmt, in der die Zinsen dem Anlageguthaben gutgeschrieben werden. Die Verzinsung erfolgt bei den meisten Anbietern jährlich. Nicht selten werden aber auch 1/4-jährliche Verzinsungen oder monatliche Verzinsungen angeboten. Je enger die zeitlichen Abstände beieinander liegen, desto mehr kommt auch der Zinseszinseffekt zum Tragen. Ein wichtiger Faktor ist selbstverständlich auch die Sicherheit. Die Einlagesicherung ist beim Tagesgeld gesetzlich vorgeschrieben. Die gesetzliche vorgeschriebene Einlagensicherung beläuft sich auf 100000 Euro. Nach Ermessen der Bank kann die gesetzliche Einlagensicherung durch eine private Einlagensicherung ergänzt werden. Die private Einlagensicherung ist freiwillig und gerade für Großanleger ein wichtiger Faktor.

Tagesgeldvergleich im Internet vornehmen

Auf der Suche nach den besten Tagesgeld-Zinsen sollte man unbedingt einen Vergleich vornehmen. Der Vergleich von Tagesgeldzinsen wird heute im Internet möglich gemacht. Finanzportale bieten einen schnellen, einfachen und anonymen Vergleich für Tagesgeldkonten an. Nicht selten wird der Vergleich mit einem Tagesgeldrechner möglich gemacht. Der Tagesgeldrechner bietet die Chance individuelle Angaben im Vergleich zu berücksichtig. Dadurch das individuelle Größen eingebunden werden können, wird der Vergleich mit dem Vergleichsrechner besonders genau. Der Tagesgeld Vergleich sollte nicht nur vor einem Vertragsabschluss vorgenommen werden. Auch nach einem Vertragsabschluss ist der Tagesgeldvergleich interessant, da beim Tagesgeldkonto keine Kündigungsfristen berücksichtigt werden müssen.