Tagesgeld der Targobank

Die Targobank ist den meisten Verbrauchern sicherlich noch besser unter dem vorherigen Namen Citibank bekannt. Das ursprünglich im Jahre 1926 als Kundenkredit GmbH gegründete Unternehmen firmiert nach einigen Übernahmen und Namensänderungen in der Vergangenheit nun seit dem 22. Februar 2010 unter der Bezeichnung Targobank AG & Co. KGaA.

Ursprünglich war die heutige Targobank als Kundenkreditbank vornehmlich im Bereich Konsumentenkredite tätig, was sich zunächst auch nach der Umfirmierung zur Citibank Privatkunden AG im Jahre 1991 nicht änderte. Inzwischen konzentriert sich die Targobank neben dem Privatkunden-Kreditgeschäft aber auch auf den Anlagebereich und bietet Girokonten, Kreditkarten und diverse Anlagekonten an. Die Targobank gehört zur französischen Bank Credit Mutuel, bei der es sich um eine der größten Banken in Frankreich handelt. Betreut werden von der Muttergesellschaft rund 19 Millionen Kunden. Auch an der Ausrichtung der Targobank hat sich nichts geändert, denn die Bank sieht sich nach wie vor als Privatkundenbank, sodass das Firmenkundengeschäft nur in einem recht kleinen Rahmen stattfindet. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Düsseldorf und die Targobank selbst zählt rund 3,5 Millionen Kunden, die von ca. 6.600 Mitarbeitern betreut werden. Die Targobank bietet neben der Beratung in den Geschäftsstelle auch zahlreiche Produkte und Services in Form einer Direktbank über das Internet an.

Unter anderem bietet die Targobank auch ein Tagesgeldkonto an. Durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds deutscher Banken sind die Einlagen der Anleger auch in der Sparte Tagesgeld bis zu 207 Millionen Euro pro Kunde geschützt. Eine Begrenzung der möglichen Anlagesumme ist nicht vorhanden, ebenso wenig eine Mindestanlagesumme. Die Zinsgutschrift wird einmal im Jahr vorgenommen und bei den Zinssätzen gibt es eine Staffelung in Anlagesummen bis zu 50.000 Euro und darüber hinaus. Bei größeren Summen über 50.000 Euro halbiert sich der Zinssatz im Durchschnitt betrachtet. Eine Besonderheit des Tagesgeldkontos der Targobank ist, dass direkt am Geldautomaten von diesem Konto Bargeld verfügt werden kann. Es muss demnach keine vorherige Umbuchung auf ein Referenzkonto erfolgen, wie es bei vielen anderen Banken der Fall ist.

Zum Tagesgeldangebot der Targobank